germany-deutschland.com Deutsch English Italiano EspaÑol FranÇais 

 

 

Großstädte in Deutschland - Gelsenkirchen

Gelsenkirchen ist eine kreisfreie Stadt im nördlichen Ruhrgebiet, Nordrhein-Westfalen, liegt am Fluss Emscher und am Rhein-Herne-Kanal. Die Stadt ist Mitglied beim Kommunalverband Ruhrgebiet.

Gelsenkirchen hatte früher den Beinamen "Stadt der 1000 Feuer" (wegen der vielen Fackeln, über denen der Bergbau das Grubengas abfackelte).

Anekdote: Auf die Frage des schwedischen König "Wo liegt denn Gelsenkirchen?" antwortet Ernst Kuzorra "Bei Schalke!"

Wappen

Das Stadtwappen besteht seit 1928 aus 4 Teilen:

  • Silberne Kirche auf schwarzem Grund (aus dem Gelsenkirchener Stadtwappen)
  • Bewurzelte grüne Linde (aus dem Buerschen Stadtwappen)
  • Roter Löwe über 5 blauen Querbalken auf silbernen Grund (aus dem Familienwappen der Herren von Horst)
  • Schlägel und Eisen, für die große Bedeutung des Steinkohlenbau und der Eisenindustrie

Geschichte

  • Gelsenkirchen wurde im 12._Jahrhundert gegründet.
  • 1847 - die Köln-Mindener-Eisenbahn wird eröffnet.
  • 1875 - Gelsenkirchen wird Stadt.
  • 1924 - Vereinigung der Landgemeinde Rotthausen (bisher Landkreis Essen) mit der Stadt Gelsenkirchen
  • 1928 -als Folge eines neuen Landesgesetzes schlossen sich Buer, Horst und Gelsenkirchen zur neuen Stadt Gelsenkirchen-Buer zusammen.
  • 1930 - der Name Gelsenkirchen-Buer wird durch den Rat der Stadt in Gelsenkirchen geändert.
  • 1953 - Die Kokerei Hassel, Deutschlands erster Kokereineubau nach dem Krieg, geht am 17. Dezember in Betrieb.
  • 1961 - Als die Postleitzahlen eingeführt wurden, erhielt Buer bis zum 1. Juli 1993 die eigene Postleitzahl 466 (Gelsenkirchen 465).
  • 1969 - Die erste Gesamtschule in NRW wird eröffnet.
  • 1987 - Der Papst Johannes Paul II. zelebriert im Parkstadion vor 85.000 Menschen eine hl. Messe.
  • 1997 - Auf dem Gelände der stillgelegten Zeche "Nordstern" findet die Bundesgartenschau (BUGA) statt.
  • 1999 - Die Kokerei Hassel produziert am 29. September zum letzten mal Koks. Mit der Stilllegung stellte die letzte Kokerei auf Gelsenkirchener Stadtgebiet ihre Produktion ein. Zuvor war in Gelsenkirchen 117 Jahre und 12 Tage Koks produziert worden.
  • 2003 - Buer feiert 1000-jähriges Bestehen.

Wirtschaft

  • Gelsenwasser
  • e.on
  • bp Gelsenkirchen GmbH
  • Shell Solar Deutschland Gmbh
  • Pilkington

Unter anderem versucht sich Gelsenkirchen als Zentrum für Solartechnologie zu profilieren. Die Firma Shell Solar Deutschland GmbH produziert in Gelsenkirchen-Rotthausen Solarzellen, die Firma Scheuten Solar Technology hat deren dortige Solarmodulproduktion übernommen.

Kultur

  • Hans-Sachs-Haus
  • Wissenschaftspark Rheinelbe
  • Sport-Paradies
  • Zoom (ehemals Ruhr Zoo)
  • "Kaue" (sozio-kulturelles Zentrum)
  • Kinderklinik
  • Kulturzentrum "die Flora"
  • Nordsternpark (Landschaftspark)
  • Revierpark Nienhausen

Sport

  • Fußballvereine
    • FC Schalke 04 2001 erstes Spiel in neuer Arena AufSchalke.
    • STV Horst-Emscher (Emscherhusaren)
    • SC Hassel 1919
    • SSV Buer
    • ETuS Gelsenkirchen 34
  • Eishockey
    • Schalker Haie (seit 1998 konkurs)
  • Trabrennbahn

Theater

Musiktheater im Revier (Programm: Oper, Operette, Musical, Ballett, Schauspiel und Kinder- und Jugendtheater) Neue Philharmonie Westfalen

Museen

Städtisches Museum (Kunst des 20. Jahrhunderts: dt. Expressionismus, Kinetische Kunst,Sammlung Anton Stankowski) Motorradmuseum (Private Sammlung von ca. 50 Oldtimern)

Bauwerke

  • Schloss Berge
  • Wasserburg Haus Lüttinghof (ältestes Baudenkmal der Stadt, liegt in einem Naturschutzgebiet)
  • Schloss Horst (Bauwerk aus der Frührenaissance, restauriert, heute Standesamt)
  • Fördergerüst der Zeche Consolidation in Bismarck
  • Heilig-Kreuz-Kirche in Ückendorf
  • Arena AufSchalke (Heimspielstätte des FC Schalke 04 seit August 2001)

Ehrenbürger

  • August Overweg - Verleihung der Ehrenbürgerrechte am 22.02.1879
  • William Thomas Mulvany - Verleihung der Ehrenbürgerrechte am 17.03.1880
  • Friedrich Wilhelm Vattmann - Verleihung der Ehrenbürgerrechte am 20.09.1900
  • Emil Kirdorf - Verleihung der Ehrenbürgerrechte am 03.04.1917
  • Hermann Franken -Verleihung der Ehrenbürgerrechte am 11.02.1926
  • Carl von Wedelstaedt - Verleihung der Ehrenbürgerrechte am 20.09.1928
  • Wilhelm Wenker - Verleihung der Ehrenbürgerrechte am 30.11.1950
  • Josef Weiser - Verleihung der Ehrenbürgerrechte am 29.12.1956
  • Robert Geritzmann - Verleihung der Ehrenbürgerrechte am 17.04.1963
  • Ernst Kuzorra - Verleihung der Ehrenbürgerrechte am 27.09.1985
  • Kurt Neuwald - Verleihung der Ehrenbürgerrechte am 29.09.1994
kaiser permanente find a doctor